Der Weg zum Ziel:

Der wanderkompass.de und seine Facetten

Eine beispiellose Vernetzung von Regionen und Routen gewährt den Wanderbegeisterten viele Möglichkeiten, regional und überregional die schönsten Wanderziele zu entdecken. Die Basis bilden mehr als hundert Regionen und ein mit über 100.000 Wanderkilometern engmaschiges Routennetz. Destinationen, Ferienorte, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten liefern weitere Facetten, um die nächste Wandertour zu planen.

Entdecken Sie genussvolles Wandern auf neue Art

Nur noch wenige Klicks sind auf der neuen Seite erforderlich, um an das gewünschte Wanderziel zu gelangen. Vereinfachte Sucheigenschaften, kartographische Markierungen und die einzelnen Themenbereiche laden dazu ein, auf der Seite zu verweilen, zu schmökern und sich von Details zur Routenplanung verführen zu lassen. Beschreibungen einzelner Wanderregionen lassen diese förmlich vor dem inneren Auge lebhaft werden. Die entsprechenden Darstellungen der Wanderwege tun ihr Übriges, um zur Planung der einzelnen Etappen zu inspirieren.

Navigation einfach gemacht

Die ebenfalls simplere Navigation, die mehrere Suchmöglichkeiten erlaubt, führt schnell zum Ziel. Das alles funktioniert nicht nur am heimischen PC, sondern – durch das neue und sog. „responsive“ Design – auch unabhängig von der aktuellen Bildschirmgröße. Auf diese Weise greift man mit Smartphone, Tablet & Co. ebenfalls auf die wertvollen Infos von Wanderkompass.de zurück. Man kann sich daher sogar noch von unterwegs überlegen, in welcher Gaststätte man einkehren möchte, oder welche der Sehenswürdigkeiten man sich als nächste „auf den Schirm holen“ sollte.

Gute Wahl:

Der radkompass.de und seine Kriterien

Das Internetportal radkompass.de ist eine wahre Fundgrube. All jene Radfahrer, die bereits eine bestimmte Radroute im Sinn haben und auf der Suche nach weiteren wichtigen Details sind, kommen ebenso auf ihre Kosten, wie Genussradler, die sich von einer Region inspirieren lassen möchten und die passende Radroute für die Auszeit vom Alltag suchen.

Der radkompass.de wurde so konzipiert, dass eine Suche nach Kategorie, Radland, Radregion und interessanten Orten möglich ist. Erweiterbar ist die Suchfunktion auf die Unterkünfte für Radfahrer: Hier sind die Auswahlkriterien u.a. Kategorie, Bundesland, Region, Ort und Radweg. All jene, die sich mit maßgeschneiderten Komplettangeboten verwöhnen lassen möchten, finden diese in den Radpauschalen. Ein aktiver Blog informiert desweiteren über spezielle Aktionen und liefert immer wieder aktuelle Details zu Regionen und Radwegen.

Regionen, Radfernwege, Routen & Co. – die süße Qual der Wahl

Herzstück des Rad-Portals radkompass.de ist die Vielfalt der beschriebenen Routen. In derzeit dreizehn Bundesländern stehen mehr als 100 spannende Radregionen zur Verfügung. Neun D-Routen werden etappenweise ebenso beschrieben wie jene 179 Radfernwege, die zusammen mit erstaunlichen und abwechslungsreichen 332 Etappen locken. Mehr als 1.700 regionale Radrouten ziehen ebenfalls ein dichtes Netz durch die Bundesländer. Sie alle präsentieren Kulturlandschaften, Denkmäler, prächtige Burgen, Schlösser und Klöster sowie malerische Ortschaften und sehenswerte Städte. Außerdem wird jede Altersgruppe von der Auswahl der Radtouren angesprochen: Im Portfolio finden sich Streckenführungen für Familien mit ihren Kids ebenso wie jene, die sportlich ambitionierte Mountainbiker und Radtourer auf Alpenpässe bringen oder Genussradler dazu verführen, herrliche Naturpanoramen zu entdecken.

© Copyright 2018, Masepo GmbH | Alle Rechte vorbehalten